Expedition Spitzbergen-Abenteuer: Wagnis in unberührter Wildnis (NAT2116)
zurück

Expedition Spitzbergen-Abenteuer: Wagnis in unberührter Wildnis (NAT2116)

Garantie-Außenkabine, Kategorie 1
ab 8.830,00 € p. P.
Garantie-Panoramakabine, Kategorie 2
ab 9.230,00 € p. P.
Garantie-French Balcony Kabine, Kategorie 5
ab 10.020,00 € p. P.

Reisebeschreibung:

Erleben Sie den Inbegriff eines Entdeckerreviers in der magischen Welt des sechsten Kontinents. Gewaltige Eisformationen und Gletscherpanoramen bilden die Kulissen für Ihr persönliches Abenteuer. Mit den Zodiacs erkunden Sie die Faszination Antarktis ganz intensiv. Freuen Sie sich auf einmalige Tierbeobachtungen, wenn es zu riesigen Kolonien von Pinguinen, See-Elefanten und Robben geht. Von den Falkland-Inseln über Südgeorgien bis hin zur Antarktischen Halbinsel – eine einzigartige Expedition in der Tradition legendärer Polarforscher, die Ihnen packende Erlebnisse verspricht.


Ihr Ansprechpartner:


ReiseArt
Harsewinkelgasse 1-4
48143 Münster

Tel.: 0251/414480
E-Mail: info@reiseart24.de
Homepage: www.reiseart24.de
Reiseveranstalter: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH | Ballindamm 25 | 20095 Hamburg | Tel.: 030 / 30 70 30 70 | E-Mail: service@hl-cruises.com | Homepage: www.hl-cruises.de

Ihre Reiseroute:

  • Tag 129.07.2021

    Sonderflug Deutschland* – Tromsø | Tromsø/Norwegen, Abfahrt 18.00 Uhr


  • Tag 230.07.2021

    Entspannung auf See

  • Tag 331.07.2021

    bis 07.08.2021: Spitzbergen-Abenteuer: Höhepunkte und Umrundung je nach Gegebenheiten

    Ny Alesund, 14.-Juli-Gletscher | Magdalenefjord | Liefdefjord | Fahrt durch die Hinlopenstraße | Alkefjellet | Palanderbukta | Torellneset | Fahrt durch den Freemansund, Kap Lee, Hornsund)


    Die Kompassnadel zeigt Richtung Abenteuer. Knirschend und knackend erzählt das Eis von mutigen Männern, die sich vor langer Zeit ihren Weg durch unwegsames Polargebiet bahnten. Willkommen auf Spitzbergen – raue Inselschönheit und Lebensraum für eine faszinierende Tierwelt! Entdeckt wurde der Archipel 1596 von Willem Barents. Die spitzen Berge, die sich bis zu 1.700 m aus dem eisigen Nordatlantik erheben, beeindruckten ihn so sehr, dass er die Inselgruppe nach ihnen benannte. Die HANSEATIC nature nimmt sich über 400 Jahre später auf vier Expeditionen viel Zeit, Spitzbergen zu erkunden – mit einem klaren Ziel: die Umrundung! An Bord ein kleiner Kreis von Entdeckern, die sich diesen Lebenstraum erfüllen möchten. Jede Route wird von Natur, Wetter und Eis bestimmt. Und jeder Tag ist randvoll mit Erlebnissen, bei denen der Pioniergeist von gestern und der Tatendrang von heute dicht beieinanderliegen. In Ny Alesund beispielsweise betreten Sie historischen Boden und zugleich das Terrain moderner Forschung. 1926 startete hier das Luftschiff „Norge“, mit dem der Polarforscher Roald Amundsen und der Luftschiffkonstrukteur Umberto Nobile als erste Menschen zum Nordpol gelangten. In der Siedlung, der nördlichsten der Welt, leben Forscher, die sich mit dem Klimawandel beschäftigen. Ebenfalls Bedeutung für die Zukunft unseres Planeten hat Longyearbyen, wo internationale Wissenschaftler im „Labor der Arktis“ forschen. Wenn unser Expeditionsschiff den 14.-Juli-Gletscher erreicht, erleben Sie die faszinierende Szenerie aus einer blau leuchtenden Gletscherwand mit umhertreibenden Eisbergen. Umgeben von arktischen Blumen entdecken Sie Dickschnabellummen und Papageientaucher, welche in den Felsen nisten. Kein Wunder, dass es Glaziologen nach Spitzbergen zieht. Das aktive Schmelzen und Wachsen der Gletschermassen im Svalbard-Archipel vollzieht sich oft innerhalb weniger Jahre und ist gut zu beobachten. So etwa im Hornsund, wo gewaltige Eiszungen das Panorama bestimmen. Bei einer eindrucksvollen Zodiacfahrt mit Sicht auf die Gletscherkante schafft der Samarinbreen bleibende Erinnerungen – eingerahmt von imposanten Bergen. Das Kalben des mächtigen, blau strahlenden Monaco-Gletschers, der in hellen Sommernächten zu leuchten scheint, klingt vielleicht im Liefdefjord in Ihren Ohren. Ein unvergessliches Erlebnis, wenn Sie mitten durch treibende Eisschollen in die Nähe der bis zu 40 m hohen Abbruchkante fahren.

    Kraft und Stille einer rauen Natur prägen auch das Bild vom Magdalenefjord. In dessen Gletscherfeldern am südlichen Ufer sind etwa 130 historische Gräber von Walfängern zu entdecken. Wenn die HANSEATIC nature hier kreuzt, eröffnen sich Ihnen fantastische Perspektiven. Zu schön, um wahr zu sein? Bei Zodiacfahrten und -anlandungen begreifen Sie die Faszination Natur rund um den Archipel an jedem Tag neu. Die Chancen stehen gut, dass Sie bei Ihrer Spitzbergen-Expedition immer wieder Eisbären sichten. Geschützte Fjorde und Eisschollen vor den Inseln sind der bevorzugte Lebensraum und Jagdrevier des Ursus maritimus. Wenn es heißt „Eisbär in Sicht!“, reagiert die erfahrene Crew und dreht bei, um Ihnen diese unvergesslichen Impressionen von Deck aus zu ermöglichen. 
    Spitzbergen bietet ohnehin einer großen Vielfalt an Spezies Schutz und Nahrung. Immer wieder sucht die HANSEATIC nature eindrucksvolle Szenarien. Egal ob Dickschnabellummen, Dreizehen- und Eismöwen, Küstenseeschwalben und Eiderenten – zahlreiche Vogelarten bevölkern zu Tausenden die Felsen des Alkefjellet, des „Lummenbergs“. Besonders gewichtige Beobachtungen lassen sich in Kap Lee, dem ureigenen Revier der Walrosse, vom Zodiac aus machen. Die mächtigen Bullen können über eine Tonne schwer und 3,5 m lang werden. All dies übertrifft wohl nur noch das Auftauchen von Walen. Die Giganten der Meere suchen vor Spitzbergen geschützte Biotope auf und begleiten gerne streckenweise Schiffe, die den Archipel passieren. 
    Klein, wendig und mit höchster Eisklasse für Passagierschiffe: Nur so kann es der HANSEATIC nature gelingen, Spitzbergen zu umrunden. In den nautisch anspruchsvollen Gewässern ist jeder Tag ein Abenteuer. Zwischen treibenden Eisschollen kommt die jahrelange Polarerfahrung der Crew zur Geltung, um Ihnen das größtmögliche Erlebnis zu bieten. So beispielsweise wenn Sie das Glück haben und zu den wenigen gehören, die bis nach Nordaustlandet vordringen. Die unbewohnte zweitgrößte Insel des Spitzbergen-Archipels begeistert mit ihrem atmosphärischen Landschaftsbild aus flacher Weitläufigkeit, ausgedehnten Eiskappen und imposanten Gletschern. Je nach Eisverhältnissen landen Sie mit den Zodiacs in Palanderbukta an. Vielleicht sichten Sie ja bei einer Wanderung durch die karge Tundra Rentiere und Polarfüchse. Walrossherden liegen gern auf den flachen Felsbänken in Torellneset. Der stahlverstärkte Rumpf der HANSEATIC nature zeigt Wirkung, wenn das Schiff sich sicher seinen Weg durch die Hinlopenstraße bahnt. Ihre Belohnung: grandiose Ausblicke auf den Hinlopenbreen, Spitzbergens größten Auslassgletscher. Wenn die Wetter- und Eisbedingungen es erlauben, fahren Sie durch den engen Freemansund: Untermalt vom faszinierenden Farben- und Lichtspiel der Landschaft, kündigt sich der krönende Abschluss Ihrer Expedition an. Hier blicken Sie auf ein Erlebnis zurück, das nur wenigen Menschen vergönnt ist: die Umrundung Spitzbergens. In welchem Zeitraum Sie dieses Abenteuer auch erleben – jede der vier Expeditionen der HANSEATIC nature verbindet die Wunder Spitzbergens auf eigene, fesselnde Art. Rundum spektakulär!

  • weiteren Verlauf anzeigen
  • Tag 1108.08.2021

    Longyearbyen/Spitzbergen/ Norwegen | Ankunft 7.00 Uhr Sonderflug Longyearbyen – Deutschland*


Preise:

Termin
Infos
Unterbringung
Preis p. P.
 
Termin: 29.07. - 08.08.2021
Infos: Vollpension
Unterbringung: Garantie-Außenkabine, Kategorie 1
Preis p. P.: ab 8.830,00 €
Termin: 29.07. - 08.08.2021
Infos: Vollpension
Unterbringung: Garantie-Panoramakabine, Kategorie 2
Preis p. P.: ab 9.230,00 €
Termin: 29.07. - 08.08.2021
Infos: Vollpension
Unterbringung: Garantie-French Balcony Kabine, Kategorie 5
Preis p. P.: ab 10.020,00 €
Termin: 29.07. - 08.08.2021
Infos: Vollpension
Unterbringung: Garantie-Balkonkabine, Kategorie 4
Preis p. P.: ab 10.020,00 €
Termin: 29.07. - 08.08.2021
Infos: Vollpension
Unterbringung: Garantie-Balkonkabine, Kategorie 7
Preis p. P.: ab 10.820,00 €
Termin: 29.07. - 08.08.2021
Infos: Vollpension
Unterbringung: Garantie-Panoramakabine zur Einzelbelegung, Kategorie 2
Preis p. P.: ab 11.076,00 €
Termin: 29.07. - 08.08.2021
Infos: Vollpension
Unterbringung: Garantie-French Balcony Kabine zur Einzelbelegung, Kategorie 5
Preis p. P.: ab 12.024,00 €
Termin: 29.07. - 08.08.2021
Infos: Vollpension
Unterbringung: Garantie-Balkonkabine zur Einzelbelegung, Kategorie 7
Preis p. P.: ab 12.984,00 €

Inklusivleistungen

  • Umfangreiches Sportangebot: Fitnessbereich mit Meerblick, Kursprogramm, je nach Reiseziel verschiedene zusätzliche Sportaktivitäten an Land
  • Internationale Gourmetküche als Vollpension an Bord mit Frühaufsteherfrühstück, Frühstück, Bouillon, Mittag- und Abendessen (abends drei Restaurants mit flexiblen Tischzeiten zur Wahl), Nachmittagskaffee/Teezeit, Mitternachtssnack
  • Erfahrene Experten verschiedener Fachgebiete begleiten jede Reise, halten Präsentationen/multimediale Vorträge, beantworten fundiert Fragen zum Fahrtgebiet und begleiten die Zodiacfahrten/-anlandungen
  • Nutzung der interaktiven Ocean Academy mit individuellen Wissensformaten
  • Alle Anlandungen/Fahrten in bordeigenen Zodiacs (teilweise E-Zodiacs)
  • Expeditionskreuzfahrt in der gebuchten Kategorie
  • Leihweise an Bord: ein Fernglas und zwei Sets Nordic-Walking-Stöcke direkt auf der Kabine, außerdem warme Parkas, Gummistiefel, Schnorchelausrüstungen

  • Deutschsprachige Schiffs- und Expeditionsleitung sowie deutschsprachige Servicecrew

  • OCEAN SPA mit finnischer Meerblick-Sauna, Dampfsauna sowie Ruhebereich innen/außen (Spa-Anwendungen und Friseur gegen Aufpreis)
  • In jeder Kabine: Champagner zur Begrüßung, mit alkoholfreien Getränken täglich neu gefüllte Minibar (Grand und Junior Suiten mit zusätzlicher Auswahl), Kaffeemaschine, 24-Stunden-Kabinenservice
  • Flachbildschirm mit Informations- und Entertainmentprogramm, persönliches E-Mail-Postfach, Internetzugang via WLAN (E-Mails kostenfrei, Internet kostenpflichtig)
  • Umfangreiche Informationen zur Reise vorab, zum Beispiel Handbücher zur Arktis und zur Antarktis, zum Amazonas und zum Beringmeer sowie Expeditionslandkarten
  • Hafen-/Destinationsinformationen (nach Verfügbarkeit) in der Kabine
  • Hafen- und Flughafengebühren
  • Stornokosten- und Insolvenzversicherung
  • Abreisepaket Longyearbyem (Economy Class)
  • inkl. Genießerpaket für Getränke im Wert von 200,00 € pro Person

Nicht eingeschlossene Leistung

  • Anreisepaket Tromsø (Economy Class)

Ihre Unterkunft

HANSEATIC nature

Die HANSEATIC nature sticht im Oktober 2019 das erste Mal in See. Das hochmoderne Expeditionsschiff bietet Platz für maximal 230 Gäste (bzw. 199 Gäste bei Antarktis-Reisen und Spitzbergen-Umrundungen).

Zum Entdecker wird man unter freiem Himmel – deshalb verfügen die Schiffe über mehr offene Decksfläche als jedes andere Expeditionsschiff. Hören Sie das Eis knacken, wenn Sie ganz vorn am Bug stehen. Oder entdecken Sie die dichten Mangrovenwälder des Amazonas aus unterschiedlichen Perspektiven, während sie auf Armeslänge an Ihnen vorbeiziehen.



Downloads zu dieser Reise